Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen
Projektsteckbrief

CO2Lubricants

Intention:
CO2Lubricants ist der Name eines im Netzwerk UseCO2 entstandenen und vom BMBF-geförderten F&E‑Projekts, in dem vier Unternehmen und ein akademisches Institut sich der Aufgabe verschrieben haben, das schädliche Treibhausgas Kohlendioxid als Ausgangsmaterial für die Produktion nachhaltiger Schmierstoffe einzusetzen. Das Kohlendioxid stammt dabei aus Industrieemissionen oder aus der Atmosphäre. Als Produktionsorganismen für die Schmiermittel-Lipide werden Mikroalgen und Hefen eingesetzt.

F&E‑Partner:
AUDI AG, TUM München (Werner Siemens-Lehrstuhl für Synthetische Biotechnologie), provenion, subitec, Klüber Lubrication München

Förderung:

Rahmenprogramm Forschung für nachhaltige Entwicklung – FONA3

Laufzeit:

Mitte 2016 — Mitte 2019

Mitglieder

  • TU München - Werner Siemens-Lehrstuhl für Synthetische Biotechnologie

News