Industrielle Biotechnologie aktuell / Februar 2024
IBB Netzwerk GmbH

Industrielle Biotechnologie aktuell

Februar 2024

Stichwörter in diesem Newsletter:

acatech, BASF, COLIPI, Covestro, Electrochaea, Inditex, ISC3, Lohtragon, MPI Marburg, PlanetA, SONSAS

Liebe Netzwerkmitglieder und Freunde,

wir sind gerade dabei unsere beiden Cross-Cluster-Projekte mit dem Cluster Ernährung, sowie der KI-Agentur zu planen. Sobald es hier Infos gibt, werden diese selbstverständlich mit Ihnen geteilt!

Darüber hinaus beinhaltet auch dieser Newsletter selbstverständlich wieder die neuesten Informationen unserer Partner, Entwicklungen im Feld der nachhaltigen Bioökonomie, Bekanntmachungen zu aktuellen Fördermaßnahmen, sowie interessante Veranstaltungstipps!

Viel Vergnügen bei der Lektüre,
Ihre IBB Netzwerk GmbH

Neues Clustermitglied

SONSAS

Das französische Unternehmen SONSAS ist ein Lieferant von hochkarätigen Nanopartikeln mit verschiedenen Anwendungen und auf der Suche nach deutschen Vertriebspartnern.

Mehr Informationen

Webinar: "Industrial Biotech"

Lohtragon Nutrient Premixes and Sustainable Solutions

Sind Sie bereit, Ihre industriellen Biotech-Prozesse zu verbessern? Nehmen Sie am Webinar teil und erfahren Sie mehr über die vielfältigen Lohtragon® Nährstoffoptionen für gezielte Fermentationsprozesse, die nach maximaler Effizienz im industriellen Maßstab streben.

Mehr Informationen

ISC3 sucht innovative Lösungen im Bereich Nachhaltige Chemie für Textilien

Bewerbungen sind bis zum 1. März 2024 möglich

Welche innovativen Ideen der Nachhaltigen Chemie haben das Potenzial, den Textilsektor zu verbessern? Diese Frage stellt das Internationale Kompetenzzentrum für Nachhaltige Chemie (ISC3) bei der Innovation Challenge 2024.

Mehr Informationen

acatech: Biotechnologie-Standort Deutschland stärken

„Lost in Translation?“ – Ansätze zur Entfesselung gesellschaftlicher und ökonomischer Potenziale der Biotechnologie

Weiterlesen
Covestro: Pilotanlage für biobasiertes Anilin in Leverkusen

Wichtige Chemikalie erstmals auf Basis von Biomasse

Weiterlesen

Electrochaea: Ziel der Erdgasunabhängigkeit

Electrochaea entwickelt weltweit ersten einstufigen PtX-Bioreaktor zusammen mit renommierter US-Forschungseinrichtung

Weiterlesen
Fraunhofer UMSICHT: Expertise im Bereich der Methanolsynthese und der Synthese von Dicarbamaten aus CO2 für die Türkei

Aus Industriegebieten werden Industrie-Hubs der Circular Economy

Weiterlesen

Sie haben auch eine Nachricht und möchten über unseren Newsletter mehr Aufmerksamkeit erreichen? Profitieren Sie von unserer Reichweite und kontaktieren Sie uns einfach.

Viele weitere aktuelle Meldungen finden Sie in unserem Nachrichtenportal.

Hamburg: Erfolgreiche Unterstützung bei der Weiterentwicklung des CO2-neutralen Climate Oils

COLIPI erhält 1,8 Mio. EUR Start-up-Finanzierung

Durchbruch für eine Alternative zu Rohöl und Palmöl: COLIPI erhält 1,8 Millionen Euro Startkapital für die weitere Entwicklung von CO2-neutralem Klimaöl

Weiterlesen

München: Planet A bestreitet erfolgreiche Finanzierungsrunde

Planet A sammelt 15,4 Millionen Dollar für klimafreundliche Kakao-Alternative

Aus Kakao lassen sich leckere Produkte herstellen, aber er schadet der Umwelt und ist mit ethischen Fragen konfrontiert. Das in München ansässige Unternehmen Planet A hat jedoch eine Lösung für dieses Dilemma gefunden. Es hat eine Koka-Alternative entwickelt, indem es Zutaten wie Hafer und Sonnenblumenkerne zu Kakao verarbeitet.

Weiterlesen

Hessen: Schritt zur Realisierung synthetischer CO2-Fixierungswege

Erster Schritt auf dem Weg zur synthetischen CO2-Fixierung in lebenden Zellen

Drei Module, die einen in der Natur neuartigen CO2-Fixierungszyklus bilden, funktionieren auch in E.coli

Weiterlesen

Ludwigshafen und Spanien: Jacke aus loopamid

BASF und Inditex er­zielen Durch­bruch im Textil-zu-Textil-Recycling mit loopamid, dem ersten zirkulären Nylon 6, das voll­ständig auf Textil­ab­fällen basiert

Die loopamid-Technologie ermöglicht das Recycling von Polyamid 6-Textilien zu synthetischen Fasern und Materialien in Neuwarenqualität

Weiterlesen
Bioökonomie International

Umsetzung der Nationalen Bioökonomiestrategie im internationalen Kontext

Das BMBF beabsichtigt, mithilfe der Förderung von Verbundvorhaben zu Forschung und Entwicklung unter Beteiligung ausländischer Verbundpartner die Umsetzung der Nationalen Bioökonomiestrategie im internationalen Kontext zu stärken. Ihr Ziel ist es, den Wandel von einer überwiegend auf fossilen Rohstoffen basierenden Wirtschaft hin zu einer an natürlichen Stoffkreisläufen orientierten, nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise zu unterstützen.

Mehr erfahren

Nächste Einreichungsfrist: 27. Februar 2024, 13 Uhr | Richtlinie

Bioökonomie-Scale-Up

Die Bayerische Staatsregierung ebnet mit der Bioökonomiestrategie Zukunft.Bioökonomie.Bayern den Weg zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Wirtschaftsweise in Bayern.

Mit dem Förderprogramm „BayBioökonomie-Scale-Up“ unterstützt das Bayerische Wirtschaftsministerium den Übergang zu einer kohlenstoffbasierten Kreislaufwirtschaft. Gefördert werden Produktionsanlagen, die nachwachsende Rohstoffe oder biogene Rest- und Abfallstoffe verwenden und Treibhausgasemissionen reduzieren. Der vierte Förderaufruf wendet sich an Unternehmen, die in Bayern in Produktionsanlagen zur stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe investieren.

Mehr erfahren

Nächste Einreichungsfrist Antragsskizzen: 31. Mai 2024 | Richtlinie

DemoPyro

Förderung von Pyrolyse-Demonstrationsanlagen

Mit dem neuen Förderprogramm DemoPyro wird die Errichtung von Pyrolyse-Demonstrationsanlagen zur Herstellung von Pflanzenkohlen gefördert. Mit diesen Anlagen werden Pflanzenkohlen hergestellt, um Kohlenstoff langfristig zu speichern. Damit kann die Land- und Forstwirtschaft einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz erbringen. Mit den geförderten Projekten sollen Erkenntnisse zu den Stoffströmen von nachwachsenden Rohstoffen zur Pflanzenkohleerzeugung sowie dem Marktumfeld erlangt werden. Zudem sollen mit den geförderten Demonstrationsanlagen Impulse zur Stimulation von regionalen Kohlenstoffspeicherprojekten gegeben werden.

Mehr erfahren

fortlaufende Einreichung möglich | Merkblatt

Weitere Fördermöglichkeiten gibt es auch in unserem kostenlosen Online-Förderverzeichnis . Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung, wenn Sie Unterstützung bei der Antragseinreichung benötigen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Webinar "Industrial Biotech"

29. Februar 2024 | 10:00-10:30 a.m., 4:30-5:00 p.m. CET

Details

CLIB International Conference CIC2024

21. - 22. Februar 2024 | Düsseldorf

Details

5. Life Science Start-up Day

22. Februar 2024 | Göttingen

Details

2nd Annual World Biopolymers and Bioplastics Innovation Forum 2024

28. - 29. Februar 2024 | Amsterdam

Details

Die Zukunft gestalten – Bioökonomie für bayerische Unternehmen

29. Februar 2024 | München

Details

Bio-PAT Forum: Eine Partnerschaftsveranstaltung für Bioverfahrenstechnik und Prozessanalytik

6. - 8. März 2024 | Online

Details

6. Praxisforum Kunststoffrezyklate

13. - 14. März 2024 | Darmstadt

Details

Cellulose Fibres Conference 2024

13. - 14. März 2023 | Köln (hybrid)

Details

NanoCarbon Annual Conference 2024

19. - 20. März 2024 | Würzburg

Details

Bioplastics – Sustainable Solutions for Industry and Science

20. - 21. März 2024 | online

Details

Gefördert durch

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie