Industrielle Biotechnologie aktuell / Dezember 2021
IBB Netzwerk GmbH

Industrielle Biotechnologie aktuell

Dezember 2021

Stichwörter in diesem Newsletter:
Englische Website, A4F, Twist Bioscience, BIOMAC, BioCampus MultiPilot, European Bioplastics Konferenz, Zukunftsthema Biofabrikation, Kautschuk aus Löwenzahn, Superfood Heuschrecke,...

Liebe Netzwerkmitglieder und Freunde,

auch in der Weihnachtszeit möchten wir Sie mit Neuigkeiten aus der Industriellen Biotechnologie und nachhaltigen Ökonomie versorgen: Lernen Sie unsere neuen Clustermitglieder kennen und erfahren Sie aktuelle Infos zum Stand der Forschung und Entwicklung - das alles nun auch englischsprachig!

Ein fröhliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten, sowie ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2022, wünscht

Ihre IBB Netzwerk GmbH

IBB Website wird international

Englischsprachige Website ist nun online

Dank der zunehmenden Internationalität und auch in Vorbereitung auf das "International Sustainable Economy Forum" im Juni 2022 in München, finden Sie den Großteil der Informationen auf der IBB Website nun auch auf englisch. Wir hoffen somit einen noch größeren Kreis an Interessenten und möglichen Partnern mit unseren Fokusthemen zu erreichen und so auch Ihr Netzwerk weiter auszubauen!

Neue Clustermitglieder

A4F (Algae for Future)

Mit A4F (Algae for Future) erweitert sich der Kreis unserer Clustermitglieder. A4F ist spezialisiert auf DBOT-Verträge für kommerzielle Mikroalgen-Produktionsanlagen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Forschung und Entwicklung von Mikroalgen installieren sie komplette schlüsselfertige Mikroalgenproduktionsanlagen in Industriegröße. Bei allen Fragen zur Mikroalgenproduktion wenden Sie sich an: https://a4f.pt/en

Twist Bioscience

Als weiteres neues Clustermitglied dürfen wir Twist Bioscience begrüßen. Das KMU ist ein führendes und schnell wachsendes Unternehmen im Bereich der synthetischen Biologie, das eine bahnbrechende DNA-Syntheseplattform entwickelt hat, um die Entwicklung der Biologie zu industrialisieren. Das Herzstück der Plattform ist eine proprietäre Technologie, die eine neue Methode zur Herstellung synthetischer DNA durch ​“Schreiben” von DNA auf einen Siliziumchip ermöglicht. Webauftritt: https://www.twistbioscience.co...

IBB Netzwerk GmbH zentrale Anlaufstelle für biobasierte Nanomaterialien in Europa

Projekt "BIOMAC" fördert die Bildung nachhaltiger Produktions- und Entwicklungsprozesse

Die IBB Netzwerk GmbH ist seit Anfang September 2021 offizieller Partner im europäischen Projekt „BIOMAC“ – der European Sustainable BIO-based nanoMAterials Community. Die IBB übernimmt dabei die Schnittstellenfunktion des „Single Entry Point“ (SEP) und vermittelt zwischen interessierten Kunden und den über 30 Projektpartnern aus ganz Europa. Ziel des mit mehr als 14 Millionen Euro geförderten Projekts ist es, neuartige Entwicklungen im Bereich nachhaltiger Nanomaterialien aus pflanzlichen Rohstoffen vom Laborprojekt hin zum operativen Prototyp zu befördern. Mehr erfahren...

BioCampus Straubing

Mehrzweck-Demonstrationsanlage: BioCampus MultiPilot

Weiterlesen
European Bioplastics

Europäische Biokunststoff-Konferenz bestätigt, dass Biokunststoffe einen wichtigen Beitrag zu den ehrgeizigen Klimazielen der EU leisten

Weiterlesen

Universität Bayreuth, Biomaterialien

Zukunftsthema Biofabrikation: DFG verlängert Sonderforschungsbereich an der Universität Bayreuth

Weiterlesen
Global Bioenergies

Global Bioenergies weitet die Verwendung seines Isododecans auf Haut- und Haarpflegeprodukte aus

Weiterlesen

Sie haben auch eine Nachricht und möchten über unseren Newsletter mehr Aufmerksamkeit erreichen? Profitieren Sie von unserer Reichweite und kontaktieren Sie uns einfach.

Viele weitere aktuelle Meldungen finden Sie in unserem Nachrichtenportal.

MÜNCHEN: Anschubförderung für Biogasanlagenkonzept

Mehr Strom, weniger Kohlendioxid

Erfolg bei der Carbon Removal Student Competition

Weiterlesen

KÖLN: Wenn Stroh zu Kunststoff wird

Blucon Biotech: Zuwendungsbescheid des BMWi für industrielle Bioökonomie

Wenn Stroh zu Kunststoff wird: Bioökonomie-Unternehmen BluCon Biotech startet mit Millionen-Förderung in die industrielle Umsetzung

Weiterlesen

DEUTSCHLAND: Kautschuk aus Löwenzahn

Kautschuk aus Löwenzahn

Aus Löwenzahn lässt sich Kautschuk gewinnen. Im Vergleich mit dem Gummibaum ist die Kultur aber noch nicht wettbewerbsfähig. Ein neues Projekt soll klären, wie der Anbau in Deutschland am besten und effizientesten funktionieren kann.

Weiterlesen

EUROPA: Superfood Heuschrecke

Wanderheuschrecke erhält Zulassung als Lebensmittel

Nach dem Mehlwurm hat die EU-Kommission nun auch die Wanderheuschrecke zum Lebensmittel erklärt. Die Tiere gelten als nahrhaft und reich an Proteinen.

Weiterlesen

USA: Zuckerliebende Mikroben könnten den Antrieb künftiger Autos unterstützen

Darmkeim als Treibstoff-Produzent

Genmanipulierte Bakterien erzeugen Vorstufen von Alken-Kohlenwasserstoffen aus Zucker

Weiterlesen
EU: HORIZONT EUROPA

Erste Ausschreibungsrunde in „Horizont Europa" geöffnet

Die erste Ausschreibungsrunde im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation für 2021 bis 2027 "Horizont Europa" wurde im Funding and Tenders Portal veröffentlicht. Dort können nun auch die einzelnen Aufrufe durchsucht werden. Aus dem Cluster 6 in der "Destination 3 - Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie" finden Sie eine Auflistung der Calls zusammengestellt von der NKS Bioökonomie.

DIGITALISIERUNG

„Digital Jetzt“- Investitionsförderung für KMU

Die Maßnahme zielt darauf ab, insbesondere KMU und Handwerk dabei zu unterstützen, einerseits den Anschluss an die Digitalisierung nicht zu verpassen, und andererseits qualifiziert in digitale Technologien bzw. Schulungen und Qualifizierungsmaßnahmen zu investieren, um das Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig und zukunftsfest zu machen. Es gibt zwei Module: „Investition in digitale Technologien“ und „Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden“, die einzeln oder kumulativ beantragt werden können. Mehr erfahren...

Einreichung fortlaufend, "Ziehung nach Losverfahren" zum 15. eines jeden Monats | Antragsportal

BIOÖKONOMIE

Ideenwettbewerb Neue Produkte für die Bioökonomie

Mit der Neuauflage des Ideenwettbewerbs fördert das BMBF neue Produktideen für eine biobasierte Wirtschaft sowie Machbarkeitsuntersuchungen zu deren technischer Umsetzbarkeit. Die Bekanntmachung ist themenoffen und umfasst alle Bereiche der Bioökonomie im Sinne der ​„Nationalen Bioökonomiestrategie“. Die Förderung erfolgt in der Regel in zwei Phasen, der Sondierungs- und der Machbarkeitsphase. Mehr erfahren...

Nächster Stichtag: 1. Februar 2022 | Richtlinie

Projektträger & Ansprechpartner:
Projektträger Jülich (PtJ)
Dr. Christoph Wennemann
Fachbereich Technologietransfer (BIO 2)
52425 Jülich
Tel.: +49 2461 6132 99
c.wennemann@fz-juelich.de

BAYERISCHE INNOVATIONEN

Bayerisches Technologieförderungsprogramm plus (BayTP+)

Die Förderung soll Unternehmen die Entwicklung technologisch neuer Produkte und Verfahren ermöglichen sowie die Anwendung moderner Technologien in Produkten und in der Produktion erleichtern. Die Entwicklung sowie die beschleunigte Einführung und Verbreitung moderner Technologien in Wirtschaft und Gesellschaft sind notwendig, um angesichts des raschen technologischen Wandels die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft zu erhalten und dadurch ein angemessenes wirtschaftliches Wachstum und einen hohen Beschäftigungsstand zu sichern. Die Förderung soll zur Fortentwicklung einer modernen Wirtschaftsstruktur in Bayern beitragen.

Einreichung fortlaufend | Mehr erfahren...

Projektträger:
Bayern Innovativ GmbH, Projektträger Bayern
Am Tullnaupark 8, 90402 Nürnberg
Tel.: +49 800-0268724
kontakt@projekttraeger-bayern.de

Weitere Fördermöglichkeiten gibt es auch in unserem kostenlosen Online-Förderverzeichnis . Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung, wenn Sie Unterstützung bei der Antragseinreichung benötigen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Fuels of the Future 2022

24. - 28. Januar 2022 | online

Details

CLIB International Conference 2022

1. - 2. Februar 2022 | Lindner Congress Hotel Düsseldorf und online (hybride Veranstaltung)

Details

International Conference on Cellulose Fibres 2022

2. - 3. Februar 2022 | Köln und online (hybride Veranstaltung)

Details

6th ECP

16. - 18. Februar 2022 | online

Details

Conference on CO2-based Fuels and Chemicals

23. - 24. März 2022 | Köln und online (hybrides Event)
10% Rabatt mit dem Code IBB22

Details

60. Tutzing-Symposion: Circular Economy - Schritte in die Zukunft

16. - 18. Mai 2022 | Evangelische Akademie Tutzing am Starnberger See

Details

Gefördert durch

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie