Veranstaltung

26.10.2020

Forum biobasierte Kunststoffe Kurz- und Langzeitanwendungen

NEUER TERMIN: 26. Oktober 2020 (verschoben von 28. April 2020) | Berlin

Die aktuellen Analysen für biobasierte Kunststoffen zeigen, dass ihr Marktvolumen in den nächsten Jahren weniger stark wachsen wird als in der Vergangenheit. Eine Ursache dafür ist, dass es für biobasierte Kunststoffe immer noch schwer ist, neue Einsatzfelder zu erschließen. Das wiederum liegt oft an der mangelhaften Datenlage für verschiedene Fragestellungen.

Hierzu zählt auch das unzureichende Wissen rund um die tatsächliche Haltbarkeit von sowohl kurz- als auch langlebigen biobasierten Kunststoffen.

An diesem Punkt setzen zwei Studien an, die das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über seinen Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gefördert hat bzw. noch fördert:

  • Bioabbaubare biobasierte Kunststoffe – Handlungsempfehlungen für den zweckmäßigen Einsatz
  • (Langzeit-)Beständigkeit von Biokunststoffen und Bioverbundwerkstoffen

Die Ergebnisse aus diesen beiden Studien wollen wir gern mit Ihnen und den daran beteiligten Wissenschaftler*innen diskutieren und zusammen ausloten, wo die zukünftigen Chancen für biobasierte Kunststoffe, sowohl für kurzlebige als auch für dauerhafte Einsatzbereiche, liegen.

Quelle: FNR, Infomail, 17.12.2019

zurück

CC0, Symbolbild; pixabay.com