Veranstaltung

26.10.2015

IEA Bioenergy Conference 2015

26.-29. Oktober 2015 | Ramada Hotel Berlin-Alexanderplatz, Berlin

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt, findet vom 26. bis 29. Oktober 2015 die Bioenergie-Konferenz der Internationalen Energie Agentur (IEA) in Berlin statt. Erneut bietet die Fachtagung den Experten aus Industrie, Wissenschaft und Politik Informationen über die neusten Entwicklungen im Bioenergiesektor. Unter dem Motto „Realisierung globaler Potenziale nachhaltiger Bioenergie“ erwarten Sie an vier Tagen in zehn Themenfeldern über 40 Fachvorträge und vier Fachexkursionen.

Eine Anmeldung ist auf der Konferenzwebseite www.ieabioenergy.com ab sofort bis zum 29. September 2015 möglich. Herausragenden Entwicklungen und Ergebnisse der Bioenergie zeigen wir gerne in visuellen Präsentationen - bewerben Sie sich mit Ihrem Poster bis zum 30. April 2015 über die Webseite.

Alle drei Jahre veranstalten die Experten des Umsetzungsabkommens Bioenergie der Internationalen Energie Agentur (IEA) die „IEA Bioenergy Conference“. Vom 26. bis 29. Oktober 2015 referieren wieder renommierte internationale Experten zum Status Quo und zu aktuellen Fortschritten im Bioenergiesektor. Industrielle Entwicklungen und Anwendungen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Die über 40 Referenten nehmen Stellung zu den derzeitigen Herausforderungen entlang der Bioenergie Wertschöpfungskette - von der Biomasseproduktion über die energetische Konversion bis hin zur Markteinführung. Dabei werden auch Querschnittsthemen wie Handel, sozio-ökonomische Rahmenbedingungen und Nachhaltigkeit betrachtet. Entscheidungsträger profitieren von den jüngsten Empfehlungen über state-of-the-art Bioenergietechnologien und Anwendungen. Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. als Organisator der Konferenz widmet der deutschen innovativen Bioenergietechnologie besondere Aufmerksamkeit.

Die Konferenz findet im Zentrum Berlins statt. Der Teilnehmerbeitrag inklusive der Abendveranstaltungen beträgt 350 Euro (250 Euro ermäßigt). Der Beitrag für die Teilnahme an einer Fachexkursion beträgt weitere 50 Euro. Die Anmeldefrist endet am 29. September 2015. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Mehr zum Programm finden Sie unter: http://ieabioenergy2015.org/iea-bioenergy-2015/programme.

Quelle: FNR

zurück

Kontakt

Anja Röske-Sievert
Tel: +49 (0)3843/6930-244
a.roeske-sievert(at)fnr.de

Ähnliche Artikel
Biokerosin mittelfristig die einzige klimaneutrale Alternative im Luftverkehr