Veranstaltung

19.01.2015

Kraftstoffe der Zukunft

19.-20. Januar 2015 | CityCube Berlin

Als Leitveranstaltung der deutschen Biokraftstoffwirtschaft mit mehr als 500 Teilnehmern aus 30 Ländern ist der Fachkongress ein Muss für den Austausch mit deutschen und internationalen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Mit der ab 2015 eingeführten Länderpartnerschaft bietet der Fachkongress dafür ein neues Format. Das diesjährige Partnerland Polen informiert aus erster Hand über die dortigen Biokraftstoffmärkte und deren politische Rahmenbedingungen.

Das umfangreiche Programm bietet eine Vielfalt aller für Biokraftstoffe relevanten Themen: Am Eröffnungstag stehen die Rahmenbedingungen im Vordergrund. Im Plenum befassen sich unter anderen Katherina Reiche, MdB (Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) und Humberto Delgado Rosa (Europäische Kommission, Generaldirektion Klimapolitik) damit, wie Konzepte für die Mobilität der Zukunft in Deutschland und Europa am besten realisiert werden können und ob die Rolle der Verkehrsemissionen im Klima- und Energiepaket der EU 2030 richtig eingeschätzt wird.

In der Podiumsdiskussion werden diese Fragen aus Sicht der Wirtschaft, der Europäischen Kommission und einer Nichtregierungsorganisation vertieft. Unter Leitung von Karel Beckman, Chefredakteur der „Energy Post“, diskutieren Zygmunt Gzyra (Präsident Polnische Biokraftstoffkammer), Pekka Pesonen (Generalsekretär COPA/COGECA), Thomas Frewer (Head of Strategy & Portfolio, BP Europe SE), Andreas Pilzecker (Europäische Kommission, Generaldirektion Energie) und Faustine Defossez (European Environmental Bureau).

Im Anschluss bieten insgesamt 12 Foren ein breites Themenspektrum aus allen Biokraftstoffbereichen: Deutsche und internationale Experten stellen Neuigkeiten der technischen Entwicklung, Forschung, Zertifizierung, Marktanalyse und Handel vor und diskutieren mit den Kongressteilnehmern. Dort und im Aussteller-Forum mit Präsentationen der Partner aus der Wirtschaft bietet sich viel Gelegenheit zum fachlichen Austausch und Netzwerken.

Informationen zur Anmeldung und den Teilnahmegebühren finden Sie unter: www.kraftstoffe-der-zukunft.com/anmeldung

Quelle: Kraftstoffe der Zukunft

zurück