Veranstaltung

10.12.2013

Bioraffinerie – Regenerative Chemie aus Stroh und Algen. Mehr als nur Zukunftsmusik!

10. Dezember 2013 | TuTech Innovation GmbH, Hamburg

Biotechnologie ist heute in vielen Lebensbereichen im Einsatz. Gesundheit und Ernährung sind dabei noch die gängigeren Einsatzgebiete, doch viele weitere Bereiche der Ökonomie und Ökologie, von Produktion bis nachwachsenden Rohstoffen, werden von molekularbiologischen Ansätzen berührt und verändert. Auch in diesem Jahr gibt es die nun 3. Auflage des bundesweiten Informationsangebotes "Biotech>inside" des Arbeitskreises der BioRegionen im Bio-Deutschland e.V., um die Vielfalt der Anwendungen und ihre gesellschaftliche und ökonomische Bedeutung zu beleuchten. Die Themen reichen von Job- und Ausbildungschancen in dieser Gegenwarts- und Zukunftsbranche bis zu biobasierten Innovationen in der Konsumgüter- und Pharmaindustrie.

Einladung zur Veranstaltung:

Bioraffinerie – Regenerative Chemie aus Stroh und Algen. Mehr als nur Zukunftsmusik!
im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe Biotech>inside des Arbeitskreises der BioRegionen im BIO-Deutschland e.V.
Ort: TuTech Innovation GmbH, Harburger Schlosstrasse 6-12, 21079 Hamburg
Am: 10. Dezember 2013, ab 17 Uhr

Programm

  • 17.00: Begrüßung, Dr. Helmut Thamer, IBN e.V., TuTech Innovation GmbH
  • 17.10: "Lignocellulose-Bioraffinerie - Die Raffinerie der Zukunft: Chemie und Energie aus Reststoffen der Land- und Forstwirtschaft", M.Sc. Wienke Hüppop, TUHH, Institut für Thermische Verfahrenstechnik
  • 17.40: "Biogas aus Mikroalgen – Integrierte Konzepte zur Kultivierung und kombinierten stofflich-energetischen Nutzung von Mikroalgen", Dipl.-Ing. Thomas Voß, TUHH, Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft
  • 18.10: "Wertstoffextraktion aus Mikroalgen – Neue Alternativen zur klassischen Lösungsmittelextraktion", Dipl.-Ing. Philipp Glembin, TUHH, Institut für Thermische Verfahrenstechnik
  • Ab ca. 18.40: Posterausstellung, Get together - Zeit zum Netzwerken

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen bitte bis zum 6. Dezember 2013 online unter ONLINE-ANMELDUNG.

Quelle: TuTech Innovation GmbH

zurück

Logo: Arbeitskreises der BioRegionen

Logo: Arbeitskreises der BioRegionen

Kontakt

Karin Meyer-Pannwitt
Industrielle Biotechnologie Nord e.V.
c/o TuTech Innovation GmbH
Harburger Schlossstrasse 6-12
21079 Hamburg, Germany
Tel.: +49 40 76629-6344
Fax: +49 40 76629-6119
Mobile: +49 1791072711
meyer-pannwitt(at)tutech.de

Ähnliche Artikel
UPM will Geschäft mit nachhaltigen Biochemikalien weiterentwickeln
Biomasse ohne Abfall: Hochwertige Erzeugnisse und Anwendungen aus Bioraffinerie-Nebenprodukten