Veranstaltung

16.11.2012

wahrhaft nützlich. Was kritische Nachhaltigkeitsforschung ausmacht

16. November 2012
Frankfurt am Main, Haus am Dom

Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung lädt am Freitag, den 16. November 2012, zur Tagung „wahrhaft nützlich. Was kritische Nachhaltigkeitsforschung ausmacht“ ein.

Nicht erst seit dem aktuellen Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) sind Wissenschaft und Forschung aufgefordert, deutlicher als bisher die „Wende zur Nachhaltigkeit“ als Forschungsfrage aufzugreifen. Ja, mehr noch – auch Wissenschaft und Forschung selbst sind Gegenstand des Transformationsprozesses geworden. Daraus ergeben sich wichtige Fragen für die aktuelle Diskussion: Welche Nachhaltigkeitsforschung brauchen wir, und in welchem Verhältnis muss sie zu Gesellschaft, Wirtschaft und Politik stehen, um die globalen sozial-ökologischen Herausforderungen der Zukunft besser bewältigen zu können?

Denn angesichts neuartiger und komplexer Problemlagen, wie sie etwa für den Klimawandel oder den Verlust der Artenvielfalt charakteristisch sind, wird deutlich, dass keine gesellschaftliche Gruppe allein über das erforderliche Wissen für den gesellschaftlichen Umbau verfügt. Besondere Bedeutung haben daher der Umgang und die Bewertung von strittigem und Nicht-Wissen in Wissenschaft und Gesellschaft. Damit rückt für die Nachhaltigkeitsforschung in den Mittelpunkt, wie Wissenschaft und Forschung mit der Spannung zwischen dem eigenen Wahrheitsanspruch und den gesellschaftlichen bzw. den politischen Forderungen nach Nützlichkeit von Forschung umgehen soll. Vor diesem Hintergrund soll anhand exemplarischer Transformationsfelder die Frage nach dem Erhalt und der Erneuerung von Kritik als einer Kernfunktion wissenschaftlichen Arbeitens in der Nachhaltigkeitsforschung neu gestellt werden. Erste vorläufige Antworten geben die Frankfurter Thesen.

Die Tagung des ISOE ist Teil der Veranstaltungsreihe „Transformatives Wissen schaffen“, die der NaWis-Verbund und das Ecological Research Network (Ecornet) anlässlich des vom BMBF für das Jahr 2012 ausgerufenen Wissenschaftsjahres „Zukunftsprojekt ERDE“ durchführen.

Zeit: Freitag, 16. November 2012, 10 bis 17 Uhr

Ort: Haus am Dom, Frankfurt am Main

Weitere Informationen auf www.isoe.de.

Quelle: idw / Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) gGmbH

zurück