Vorstandsmitglied: Birgit Lewandowski

Dipl.-Ing. Birgit Lewandowski
Dipl.-Ing. Birgit Lewandowski

Lebenslauf

Dipl.-Ing. Birgit Lewandowskis beruflicher Werdegang ist geprägt von der Interdisziplinarität zwischen Ingenieur-wissenschaften, angewandten Lebenswissenschaften und Nachhaltigkeit.

Sie studierte Landschaftsökologie und Landschaftsgestaltung an der Universität für Bodenkultur Wien mit Schwerpunkt Wasser- und Kraftwerksbau in Verbindung mit Fließgewässerökologie. Nach dem Studienabschluss wurde ihr als Vertragsassistentin an der Universität für Bodenkultur mit der Limnologischen Beweissicherung für das Kraftwerk Freudenau ein Großprojekt anvertraut. Mehrere Jahre als selbständiger Gutachter für Umweltverträglichkeitsprüfungen, Gewässergüteuntersuchungen und Hydrobiologische bzw. landschafts-ökologisch-limnologischen Gutachten und Studien in Österreich und Deutschland folgten. Neben dieser Gutachtertätigkeit war Frau Lewandowski im Rahmen eines mehrjährigen, internationalen Programmes zwischen Europa und Afrika in der Lehre und wissenschaftlichen Begleitung der Limnologie für Postgraduierte und Studenten tätig.

Nach darauffolgender Weiterbildung und beruflichen Tätigkeit auf den Gebieten der Proteinbiochemie, Molekularbiologie und Zellkultur begann Frau Lewandowski eine langjährige Karriere bei Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co KG, die sie Leiterin des Geschäftsbereichs Biotechnologie abschloss. Aufbauend auf langjähriger Führungs- und Managementerfahrung im Bereich der industriellen Biotechnologie ist sie seit Anfang 2020 bei der Electrochaea GmbH als Leiterin der Entwicklung tätig. Mit Ihrem starken interdisziplinären Hintergrund leitet Frau Lewandowski ein Team bei Electrochaea von Biologen, Biotechnikern, Verfahrenstechnikern und Ingenieuren und ist als strategische und wissenschaftliche Vertreterin des Entwicklungsteams für den Aufbau von Partnerschaften und für die Entwicklung kommerzieller Projekte zuständig.

Seit 2019 ist sie im Vorstand des Fördervereins Industrielle Biotechnologie Bayern e.V. und vertritt insbesondere die Interessen der KMU.

« zurück