Maßgeschneiderte biobasierte Inhaltsstoffe für eine wettbewerbsfähige Bioökonomie - 2. Runde

Datum des Inkrafttretens

19.04.2018

Ende der Laufzeit

30.06.2021

Einreichungsfrist(en)

23.07.2018

Förderinstitution

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Beschreibung

Die Bundesregierung hat in der „Nationalen Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030“ das Ziel formuliert, eine nachhaltige, biobasierte Wirtschaft zu etablieren. Technische und systemische Innovationen auf der Basis exzellenter international kompetitiver Wissenschaft und Forschung sind ein wesentlicher Motor für den Wandlungsprozess und stärken die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Entscheidend für den Erfolg ist es dabei, fossile Rohstoffe nicht nur zu ersetzen, sondern biobasierte Produkte und Verfahren mit verbesserten Eigenschaften auf den Markt zu bringen. Erfolg versprechend kann es zum Beispiel sein, hochwertige biobasierte Ressourcen mit neuen Eigenschaften zu entwickeln, die optimal auf den jeweiligen Bedarf zugeschnitten sind. Mehr…

Projektträger & Ansprechpartner

Projektträger Jülich (PtJ)
Geschäftsbereich Bioökonomie
Forschungszentrum Jülich GmbH

Dr. Dagmar Weier
Tel.: 02461 61 19 76
Fax: 02461 61 17 90
d.weier(at)fz-juelich.de

Weiterführender Link