KMU-innovativ: Materialforschung - ProMat_KMU

Datum des Inkrafttretens

02.10.2015

Ende der Laufzeit

unbefristet

Einreichungsfrist(en)

jährlich am 15. April und 15. Oktober

Förderinstitution

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Beschreibung

Die Materialforschung ist eine wichtige Querschnittstechnologie, die in vielen Branchen des verarbeitenden Gewerbes von zentraler Bedeutung ist. Neben vielen innovativen KMU sind auch Unternehmen des erweiterten und häufig familiengeführten Mittelstands in diesem Feld aktiv. Deren Innovationskraft gilt es zu stärken und die Vernetzung mit der Grundlagenforschung zu erhöhen, um so den Transfer kreativer Ideen in neue Produkte zu unterstützen. Ziel der Fördermaßnahme ist es, besonders innovationsfreudige KMU zu fördern, die bestehende Produktlösungen aber auch Prozesse in ihrem Unternehmen deutlich verbessern, oder aber vollkommen neue Geschäftsfelder aufbauen wollen. Dabei sollen die Materialforschung und deren Nutzen für neue bzw. deutlich verbesserte Produktlösungen im Vordergrund stehen. Mehr…

Projektträger & Ansprechpartner

Projektträger für die Themenfelder "Materialien für Gesundheit und Lebensqualität", "Materialien für zukünftige Bausysteme" sowie "Materialien für Information und Kommunikation":

VDI Technologiezentrum GmbH
Abteilung Fachliche Forschungsförderung
Dr. Michael Gleiche
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Tel.: 0211 6214-586
Fax: 0211 6214-484
E-Mail: gleiche(at)vdi.de

Projektträger für die Themenfelder "Materialien für die Energietechnik", "Nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen und Materialien" sowie "Materialien für Mobilität und Transport":

Projektträger Jülich (PtJ)
Geschäftsbereich NMT
Dr. Norbert Zisser
Forschungszentrum Jülich GmbH
52425 Jülich
Tel.: 02461 61-1823
Fax: 02461 61-2398
n.zisser(at)fz-juelich.de