Glossar

Cellulasen

Cellulasen sind Enzyme, die Cellulose zu ß-Glukose abbauen. Die Cellulose (C6H10O5)n ist ein Polysaccharid und als der Hauptbestandteil von pflanzlichen Zellwänden die häufigste organische Verbindung der Erde.

Quelle:  Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF): Weiße Biotechnologie. Bonn, Berlin 2012