Nachricht

IBB Netzwerk

18.08.2017

Übersichtskarte zu europäischen Bioraffinerien

Das nova-Institut entwickelt für das Bio-based Industries Consortium (BIC) eine Karte mit sämtlichen europäischen Bioraffinerien – basierend auf Zucker, Stärke, Pflanzenölen und Lignocellulose. Sie können ihre Bioraffinerie kostenlos eintragen, die Karte wird Ende September erscheinen.

Obwohl Europa im Bereich der bio-basierten Produkte bereits stark aufgestellt ist, gibt es noch keine Karte, die alle kommerziellen Bioraffinerien in Europa darstellt. Im Auftrag des Bio-based Industries Consortiums (BIC) erstellt das nova-Institut (IBB-Netzwerkmitglied) eine solche Karte.

Unter folgendem Link können Sie eine/Ihre Bioraffinerie eintragen: http://nova-institut.de/survey/index.php/713748/. Für die zu erstellende Karte wird "Bioraffinerie" definiert als "eine integrierte Produktionsanlage, welche Biomasse oder von Biomasse abgeleitete Rohstoffe zur Herstellung einer Reihe von Wertschöpfungsprodukten und Energie nutzt". Dazu zählen auch Bioethanol- und Biodiesel-Anlagen.

Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an oliver.arendt(at)nova-institut.de.

Quelle: nova-Institut GmbH

zurück