Nachricht

IBB Netzwerk

21.09.2012

BioM WB-Netzwerkmitglied erhält EuropaBio-Award als "Innovativstes europäisches Biotech-KMU"

Global Bioenergies, das Unternehmen für Industrielle Biotechnnologie, das nachhaltige Wege zu leichten Alkenen entwickelt, wurde von EuropaBio, einer Organisation, die mehr als 1800 europäische Unternehmen vertritt, als "innovativstes europäisches Biotech-KMU" ausgezeichnet.

Die Endauswahl fand unter fünf Kandidaten im Rahmen einer Feierstunde im Europäischen Parlament statt. Der Preis wurde vom Vizepräsidenten der Kommission Antonio Tajani überreicht.

Wie bereits gemeldet, war Global Bioenergies (IBB-Netzwerkmitglied) als einer von fünf Finalisten für die von EuropaBio vergebene Auszeichnung als "Innovativstes europäisches Biotech-KMU" nominiert worden. EuropaBio repräsentiert über 1800 europäische Biotechnologieunternehmen. Am 19. September 2012 wurden die Namen der von einer Fachjury ausgewählten Preisträger in einer Feierstunde im Europäischen Parlament von Kommissionsvizepräsident Antonio Tajani, dem Kommissar für Industrie und Unternehmertum, verkündet.

Global Bioenergies gibt mit Stolz bekannt, dass es diese renommierte Auszeichnung erhalten hat. Die Bewerbung stand allen europäischen Biotechnologieunternehmen offen, welche in so unterschiedlichen Bereichen wie Pharmazeutika, Diagnostik, Pflanzenwissenschaft, Umwelt und Industrielle Biotechnologie tätig sind. Nach Angaben von Nathalie Moll, der Generalsekretärin von EuropaBio, waren nicht nur die von Global Bioenergies entwickelten Innovationen ausschlaggebend für den Gewinn, sondern auch das wirtschaftliche Potenzial des Unternehmens und seine Fähigkeit, einige der dringendsten Themen unserer Gesellschaft anzugehen.

Über GLOBAL BIOENERGIES

Global Bioenergies ist eines von wenigen Unternehmen weltweit und das einzige in Europa, das ein Verfahren entwickelt, mit dem erneuerbare Ressourcen auf dem Wege der Gärung in Kohlenwasserstoffe umgewandelt werden können. Das Unternehmen konzentrierte seine Bemühungen zunächst auf die Herstellung von Isobuten, einem der wichtigsten petrochemischen Bausteine, der sich in Kraftstoffe, Kunststoffe, organisches Glas und Elastomere umwandeln lässt. Global Bioenergies verbessert den Ertrag seines Verfahrens kontinuierlich weiter und bereitet nun eine spezielle Pilottestphase vor. Das Unternehmen ist bestrebt, diesen Erfolg auch mit anderen Mitgliedern der Familie gasförmiger Alkene (Propylen, Ethylen, lineare Butylene, Butadien usw.) zu wiederholen, denn diese sind wichtige Moleküle im Zentrum der petrochemischen Industrie. Die Aktie von Global Bioenergies ist an der NYSE Alternext Paris notiert.

Quelle: Global Bioenergies

zurück