Nachrichten

Gewählte Filter:

04.02.2019

Projekt SUNRISE: Forschungsinitiative zur Produktion von synthetischen Kraftstoffen

SUNRISE soll den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft und einer klimaneutralen Gesellschaft ermöglichen. Die als Teil der Großforschungsinitiative entwickelten Technologien sollen es ermöglichen, mithilfe von Sonnenenergie CO2, Wasser, Stickstoff und Sauerstoff in Brennstoffe und Chemikalien umzuwandeln. Elektrochemische Umwandlung mithilfe von regenerativ erzeugtem Strom in Kombination mit Elektrolyseuren sollen ergänzt werden durch integrierte künstliche Fotosynthese-Systeme und biohybride Ansätze für die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in chemische Verbindungen. Copyright: SUNRISE

Das Europäische Forschungsprojekt „SUNRISE“ zur Solarenergie für eine Kreislaufwirtschaft wurde als eine von sechs „Coordination & Support Actions“ (CSA) im „Horizont 2020“-Programm ausgewählt. Mit der Förderung von 1 Million...  mehr erfahren

01.02.2019

Kooperationsprojekt für neue Technologie zum Nachweis von Glyphosat

Immer wieder sind glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel in den Schlagzeilen, da diese chemische Verbindung als möglicherweise krebserregend diskutiert wird. Der schnelle und möglichst wenig aufwendige Nachweis von Glyphosat...  mehr erfahren

01.02.2019

Ungewöhnlicher Zucker aus Cyanobakterien wirkt als natürliches Herbizid

Cyanobakterien im Labor: Der neue Wirkstoff wurde aus Kulturen des Süßwasser-Cyanobakteriums Synechococcus elongatusisoliert. Foto: Klaus Brilisauer

Chemiker und Mikrobiologen der Universität Tübingen entdecken Zuckermolekül, das Pflanzen und Mikroorganismen hemmt und für menschliche Zellen ungefährlich ist ‒ eine Alternative für das umstrittene Glyphosat?  mehr erfahren

31.01.2019

Bitterer Raps

Rapssaat enthält nicht nur Öl, sondern auch hochwertiges Eiweiß. Doch Proteinextrakte aus Raps besitzen eine intensive, bittere Fehlnote. Ein Team um den Lebensmittelchemiker Thomas Hofmann hat nun die für den bitteren Geschmack...  mehr erfahren

31.01.2019

Was Spinnen an der Decke hält

Forschungsteam der Universität Kiel und des Helmholtz-Zentrums Geesthacht entschlüsseln Details der Haftstrukturen von Spinnenbeinen.  mehr erfahren

IBB Netzwerk

30.01.2019

Uhrenarmband aus Spinnenseide-Fasern

AMSilk (Mitglied des IBB Netzwerks) hat mit dem Luxusuhrenhersteller Omega einen weiteren Abnehmer für seine biotechnisch erzeugte Spinnenseide gewonnen: Textilarmbänder der Schweizer werden nun aus Biosteel gewebt.  mehr erfahren

ZIM-KN UseCO2

28.01.2019

STORE&GO-Anlage macht erneuerbare Energie speicherbar

Forschungsanlage zum Power-to-Gas Verfahren im Solothurnischen Zuchwil, Schweiz. Bild: Regio Energie

Am Montag, 28. Januar 2019, ist die neue Forschungsanlage zum Power-to-Gas-Verfahren im Solothurnischen Zuchwil in Betrieb gegangen. Die Anlage ist Teil des gesamteuropäischen Forschungsprojektes «STORE&GO», an dem Regio...  mehr erfahren