Chemie-Cluster Bayern GmbH

Management/Leitung

Daniel A. Gottschald, Dr. Jörg Klein

Branche

FuE-Netzwerk

Kurzprofil

Im Chemie-Cluster Bayern vernetzen sich die Unternehmen und Forschungs- einrichtungen der bayerischen Chemiebranche. Im Rahmen der Cluster-Offensive der bayerischen Landesregierung fördert das Chemie-Cluster Bayern Produkt- und Prozessinnovationen für neue, in der Regel internationale Märkte. Hierzu stellt das Clustermanagement branchenübergreifende Verbünde zusammen, koordiniert die Einwerbung von Drittmitteln, übernimmt die Fortschrittskontrolle im Projekt und leistet projektbegleitende Transferdienste. Mit Entwicklern und Produktmanagern aus allen Industriezweigen diskutiert das Clustermanagement den Bedarf an chemischen Lieferanteninnovationen. Das Chemie-Cluster Bayern unterstützt verschiedene regionale Netzwerke in Bayern. Strategische Allianzen mit internationalen Chemiestandorten vor allem in Europa und Asien stärken die globale Wettbewerbsfähigkeit der Cluster-Mitglieder.

Angebote ans Netzwerk

Zugang zu über 200 Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Chemie, weltweite Partnersuche für Innovationsprojekte und Vertriebskooperationen, Unterstützung bei der Einwerbung öffentlicher Fördermittel, Projekt- und Innovationsmanagement.

Erwartungen vom Netzwerk

Innovationen der industriellen Biotechnologie mit chemischem Anwendungspotential, Partner für chemische FuE-Konsortien.