Die Industrielle Biotechnologie Bayern Netzwerk GmbH ist eine Netzwerk- und Dienstleistungsorganisation auf dem Gebiet der Industriellen Biotechnologie. Unser Ziel ist die effizientere und schnellere Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in innovative Produkte und Verfahren. Dazu pflegen und erweitern wir stetig unser 100 Mitglieder umfassendes Netzwerk. Wir bündeln die Kompetenzen und Potentiale der Mitglieder, um so den Technologietransfer auf nationaler als auch internationaler Ebene zu realisieren. Wir bereiten relevante Informationen für die Öffentlichkeit und Entscheidungsträger auf und steigern die Sichtbarkeit des Netzwerks durch die Organisation bzw. Beteiligung an Veranstaltungen.

Die IBB Netzwerk GmbH steht im Dienste eines nachhaltigen Wachstums!

In der aktuellen Ausgabe von BIOspektrum finden Sie unseren Kommentar "Mobilität für die Zukunft: Reststoffe, Algen & CO2". zum Artikel... (Hintergründe erfahren Sie hier...)

"Ressourcenschonende Biotechnologie in Bayern" - das Zwischensymposium von BayBiotech am 22. März 2017 in Erlangen. Programm & Anmeldung...

Nachrichten

Hairpin- und Crossbreed-Strukturen haben Auswirkung auf die Geschwindigkeit bei der DNA-Replikation. Bild: Abstrakter "DNA-Baum", CC0 Public Domain, mcmurryjulie/pixabay.com

24.02.2017

DNA-Forschung - Schnell und stabil: Neues Kopiersystem für DNA

Für die Evolution von Zellen und Organismen ist entscheidend, dass informationstragende Moleküle...

Damit Biokraftstoffe in Zukunft einen wichtigeren Platz im Kraftstoffmix einnehmen können, muss die Beimischungsgrenze überwunden werden. Bild: CC0 Public Domain, Activ-Michoko/pixabay.com

23.02.2017

Weltweit erste Produktion von vollständig erneuerbarem ETBE

Global Bioenergies (IBB-Netzwerkmitglied) gab Anfang Februar bekannt, dass es zum ersten Mal in der...

Plastikfetzen, der sich in einem Schwamm (Cladorhiza cf. gelida) verfangen hat und mit Anemonen (Amphianthus sp.) besiedelt ist. Foto: Alfred-Wegener-Institut / Melanie Bergmann / OFOS

22.02.2017

Müllmenge in der arktischen Tiefsee steigt stark an

Meereis könnte ein Transportmittel für Plastikmüll sein.