Nachricht

IBB Netzwerk GmbH

11.09.2017

IBB auf den Münchner Wissenschaftstagen 2017

Vom 25.-28. November finden die 17. Münchner Wissenschaftstage in München statt und 17 unserer Netzwerkpartner stellen sich auf unserem IBB-Gemeinschaftsstand vor. Ganz im Zeichen der Veranstaltung „Zukunftspläne – Forschung, Gesellschaft, Mensch“ präsentieren unsere Partner Staunenswertes auf dem Weg vom Bakterium zum Produkt. Tauchen auch Sie an unserem Stand in das breite Spektrum ein, das die Industrielle Biotechnologie der Gesellschaft bietet! - Mit Erinnerungsoption!

Wissen für alle +++ Spaß am Entdecken +++ vier ganze Tage zentrales Programm +++ Spitzenforscher präsentieren ihre Arbeit +++ leicht verständlich +++ unabhängig +++ Eintritt frei

Wohin steuert unsere Welt? Können wir unsere Zukunft gestalten? Unter dem Motto „Zukunftspläne: Forschung, Gesellschaft, Mensch“ stellen die Münchner Wissenschaftstage dieses Jahr die aktuellsten Zukunftsthemen in den Fokus. Mehr als 300 Experten präsentieren ein kreatives und kritisches Forum für den Austausch zwischen Wissenschaftlern und Bürgern. Zu diesem Anlass ist auch die IBB Netzwerk GmbH mit 17 seiner Partner an der Münchner Theresienhöhe vor Ort und informiert über die neuesten Entwicklungen, Technologien und Produkte aus dem Bereich der Industriellen Biotechnologie und nachhaltigen Ökonomie.

Was erwartet Sie an den "Marktständen"?

Unter dem Prinzip „Wissen für alle“ präsentieren Wissenschaftler und Experten auf insgesamt 24 Marktständen den Besuchern ein breitgefächertes Angebot an Themen und Interaktionen. Von Zukunftsplänen für eine wachsende Stadt und die Gesundheit, über (Mikro-)Elektromobilität, autonomes Fahren, Nanotechnologie, Bauer 4.0 bis Bionik und Digitalisierung ist alles dabei.

Der Gemeinschaftsstand der IBB widmet sich dem Thema "Vom Bakterium zum Produkt" und stellt damit das erstaunlich breite Anwendungsspektrum der Industriellen Biotechnologie vor: ausgehend von Einsatzmöglichkeiten in Haus und Garten, hin zur Lebensmittelindustrie, der Umwandlung von Reststoffen zu Wertstoffen bis zur aktuellen Forschung ist viel Neues zu bestaunen und zu erleben. Unsere Partner präsentieren einen packenden Mix aus Mikroorganismen-Pflanzendünger und einem gut riechenden Gully, nachhaltige Farben und Reinigungsmittel, neue Klebstoffe und Fasern, aus Bioplastik hergestellte Haus- und Büroartikel, ein Haushaltsöl zum selber mischen, Geruchs- und Geschmacksproben aus dem Lebensmittelbereich (Himbeer & Kaffee), einen sprachgesteuerten Roboterarm für den 3D-Druck und weitere hochinnovative Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus der Ingenieursbranche.

Von unseren Partnern sind mit dabei:

Sie finden unseren Stand im Obergeschoss in der Alten Kongresshalle auf der Theresienhöhe in München. Zu erreichen ist der Veranstaltungsort am einfachsten mit den U-Bahnlinien U4 oder U5, U-Bahnhaltestelle Schwanthalerhöhe. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter: www.muenchner-wissenschaftstage.de.

Sie wollen an die Veranstaltung erinnert werden?

Wenn wir Sie wenige Tage vor den 17. Münchner Wissenschaftstagen kostenlos und unverbindlich per E-Mail an das Event erinnern sollen, senden Sie uns einfach diese vorgefertigte Nachricht zu.

Quelle: Münchner Wissenschaftstage e.V. und IBB Netzwerk GmbH/kh

zurück

Cover Münchner Wissenschaftstage 2017

Cover Münchner Wissenschaftstage 2017

Kontakt

IBB Netzwerk GmbH
Katrin Härtling-Tindl
Am Klopferspitz 19
82152 Martinsried
Tel.: +49 89 540 45 47-11
Fax: +49 89 540 45 47-15
katrin.haertling(at)ibbnetzwerk-gmbh.com

Follow us on

Ähnliche Artikel
Frischer Wind für die Industrielle Biotechnologie in Bayern
Gemeinschaftsstand der IBB Netzwerk GmbH auf den Münchner Wissenschaftstagen ein voller Erfolg